Happy New Year!

Es ist 0:01 und somit: Feliz Navidad!

Und zwar Feliz Navidad mit ein paar Legenden: B.B. King, David Gilmor und Jools Holland mit einer kleinen Improvisation zum neuen Jahr! (Sehr lustig übrigens zu beobachten, wie Jools direkt zu B.B. stürzt, um ihm ein frohes neues Jahr zu wünschen)


Damn right, I got the Blues.

Buddy Guy macht Spaß. Und ist definitiv einer der ganz Großen. Mit dieser Version des Songs liefert er wie schon so oft eine Hommage an die alten Tage des Mississippi-Delta-Blues – und paart diese gleichzeitig mit den Feinheiten des Kultivierteren Chicagoer Blues. Genius.


Time to get funky

„Achten Sie auf Ihre Füße! Mitwippen ist erwünscht.“

Candy Dulfer gehört definitiv zu den Großen in diesem Business. Auch wenn die Gitarre hier eher eine Nebenrolle spielt unglaublich spaßige und musikalisch hochwertige Arbeit.

(Außerdem finde ich Jan Van Duikeren, den Trompeter, ziemlich cool.)

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=GLG3FNAiOZY]

Hardcorejazz.. things..

Was passiert, wenn ein ausgezeichneter Musiker sich nicht einmal im Ansatz ernst nimmt?

Genau, Helge Schneider passiert. Immer. Denn er ist zweifelsohne ein sehr begabter Musiker – und hin und wieder haut es ihm komplett den Vogel raus. Wie das dann zu geht – und wie er daraus eine Hommage an sämtliche  Jazz-Schrullen macht sieht man im angehängten Video. Made my Day.

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=wkgl4_WBrso]

Belief

Bei John Mayer scheiden sich die Geister. Ich weiß nie so recht, was ich von ihm halten soll – aber das ist einfach super.

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=WEgUUTkqRRQ]

To change the world: Start with one step.

Dave Matthews ist cool. Einer, der den American Dream lebt und die Menge bewegt.

Auch bemerkenswert sind die Bilder, die auf der Bühne gezeichnet werden. Durch den Hohen und nüchternen Anteil an Farbe,  viel Kontrast und Bewegung und wenig Weißlicht hat das Bühnenbild ein ganz eigenes Ambiente. Technisch, abgeklärt irgendwie.


Good boy, Joe!

Brillianter Gesang, emotionales Gitarrenspiel. Joe Bonamassa weiß einfach, wie man aus einer guten Vorlage ein Imposantes Feuerwerk der Virtuosität macht. (War das jetzt zu dick aufgetragen?)

Mountain Time fällt unter die Kategorie: Empfehlsenswertestes.