Don’t forget.

Lianne La Havas ist auf jeden Fall ein Newcomer, mit dem man rechnen muss. Prinzipiell ist das nicht die Art Musik in der ich heimisch bin(nicht, dass es die gäbe), doch hier kann man leicht eine Ausnahme machen.

Die aus London stammende Folk- und Soulsängerin, Gitarristin und Pianistin hat eine mehr als angenehme Stimme und verbindet mit Folk und Soul auch leicht Psychedelische Teile. Sie spielt erst seit 2007 Gitarre, doch laut einem Interview mit Guitarworld Fühlte sie sich sofort viel mehr mit einer Gitarre verbunden als mit dem Piano, das sie schon seit Kindestagen spielt. 2009 war sie erstmals als Backgroundsängerin on Tour, ihren Durchbruch hatte sie als Solo-Künstlerin dann durch Jools Holland und seine Show Later. Bemerkenswert auch: in eigentlich keiner Aufnahme macht sie auch nur einen Fehler. Einige Interessante Mixes und Eindrücke gibt sie übrigens auch auf ihrer Soundcloud-Seite zum Besten. Ein Besonderes Merkmal ihrer Musik sind die relativ rohen und rhythmisch eher anspruchsvollen Gitarrenparts, über die sie immer passend singt. Dass das wirklich synchron funktioniert und klingt ist mehr als hart!

Was das Equipment angeht sind wir schnell durch. Ihre Hauptgitarre ist eine 1964 Danelectro Silvertone – damals spottbillig, heute mehr als gesucht und sehr teuer – aber das sind prinzipiell alle der alten Danelectro und Harmony-Gitarren – und ihr Lieblings-amp ist ein gewöhnlicher Fender Hot Rod Deluxe. Klingt nach einer sehr bescheidenen Gitarristin!

Ich bin schon sehr gespannt, was von ihr als nächstes kommt – sie steht auf jeden Fall sehr weit oben auf meiner „watchlist“.

Zum Abschluss noch ihr Debut Forget in der Live-Version.

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s